(24. Januar 2020)

Nicht-Premium Hacks für Xing

  1. Zurück und alle zeigen
  2. Teilen:
Nicht-Premium Hacks für Xing

Haben Sie sich immer gefragt, wer in Xing Ihr Profil besucht hat? Sie sind aber kein Premium, daher geht es nicht? Geht doch! Mit einem Nicht-Premium Hack für Xing.

Xing bietet allen Kunden eine Premium-Listung im Portal an. Gegen Geld gibt ein Fähnchen, einige Funktionen und sicherlich weitere Gadgets. So ist zum Beispiel die Übersicht, wer alles Ihr Profil besucht hat, für Nicht-Premiums unscharf und Sie können nicht in Kontakt mit diesen Besuchern treten. Wie es doch geht, zeigt dieser kleine Hack 1


Wenn Sie Ihre Besucher-Statistik (Link) bei Xing öffnen und kein Premium sind, dann sind die Bilder unscharf. Ausgehend von Google Chrome (es geht sicher auch mit jedem anderen Browser) machen Sie einen Rechtsklick auf das betreffende Bild > Untersuchen.


Bildquelle: Xing

Nicht-Premium Hacks für Xing

Es öffnet sich ein kleines Fenster mit dem Quellcode und der Code für das Bild wird direkt markiert. Ein Doppelklick auf die Adresse (xlink:href) markiert den wichtigen Teil.

Nicht-Premium Hacks für Xing

Wenn Sie diesen Link mit Strg+C in die Zwischenablage kopieren und in einen Browser einfügen, erhalten Sie nur das Einzelbild:

Beispiel: https://www.xing.com/img/users/3/0/b/b9a2387f7.15681055,5.64x64.jpg

Das ist immerhin schon mal nicht mehr unscharf (das wäre aber auch anders schneller gegangen). Erkennen Sie Ihren Besucher schon? Falls nicht, geht das Bild auch größer:

Nicht-Premium Hacks für Xing

Das ist der Original-Link:
https://www.xing.com/img/users/3/0/b/b9a2387f7.15681055,5.64x64.jpg

Und so bauen Sie ihn um:
https://www.xing.com/image/3_0_b_b9a2387f7_15681055_5/foto.1024x1024.jpg


Zunächst vorne den roten Teil ändern, dann alle Slashes, einen Punkte und ein Komma durch Unterstriche tauschen, und nach dem letzten Zahlenblock den grünen Teil ersetzen. Heraus kommt eine neue Adresse, die das Bild vergrößert zeigt.

Nicht-Premium Hacks für Xing

Nun hilft das große Bild auch nicht viel, wenn Sie die Person einfach nicht kennen. Aber Sie kennen ein Orakel, das fast alles beantworten kann, also besuchen Sie die Google Bildersuche (Link) und schieben das große Bild in den Suchschlitz - worauf hin Google anfängt zu suchen. Ja, Google sucht Drag&Drop und auch nach Bildern, nicht nur nach Text.


Bildquelle: Google

Nicht-Premium Hacks für Xing

In der Regel ist Google sehr gut in der Bilderkennung und findet Ihren Besucher schon im ersten Treffer. Oder auch nicht, dann ist der Besucher aber auch nicht besonders präsent in den digitalen Medien und Sie können sich zu Recht ärgern, daß der Aufwand nicht gelohnt hat.


Bildquelle: Xing

Nicht-Premium Hacks für Xing


1 Wichtiger Hinweis

Dieses Anleitung dient wissenschaftlichen und pädagogischen Zwecken. Es wird gezeigt, daß der Premium-Schutz in der Xing-Besucherstatistik gut gemeint aber technisch schlecht gemacht ist. Es wird zudem gezeigt, wie man mit ein wenig Experimentieren hinter die Technik sehen kann. Darum geht es im Hacken: Es geht nicht um das Beschädigen (das ist Cracken), sondern um das Wissen.

Und es soll ganz ausdrücklich nicht dazu ermuntern, Leistungen bei Xing zu erschleichen, denn die Premium-Mitgliedschaft hat viele Vorteile